Grün und Erholung: Was zu beachten ist

Blaue Liegen auf einer Wiese im Stadtpark Nürnberg

Mit seinen offenen Wiesenflächen und vielen schattenspendenden Bäumen ist der Stadtpark eine der schönsten und größten Grünanlagen Nürnbergs. Zahlreiche mobile Liegen auf den Wiesen sowie Bänke am Wegesrand laden schon heute zum Entspannen und Erholen ein. Reichen Ihnen diese Angebote oder wünschen Sie sich mehr Möglichkeiten für Erholung? Helfen Sie uns mit Ihren Ideen, beispielsweise zu folgenden Fragen:

  • Gibt es genügend Bereiche im Stadtpark, in denen Sie gerne verweilen und sich aufhalten? Was zeichnet diese Bereiche aus?
  • Würden Sie sich mehr solcher Bereiche wünschen? Wenn ja, wo könnten Sie sich diese vorstellen?
  • Gibt es ausreichend Sitzgelegenheiten wie Bänke oder die mobilen Liegen?
  • Ist der Park ausreichend vom Verkehrslärm der Bayreuther Straße und den anderen angrenzenden Straßen abgeschirmt oder sehen Sie in diesem Bereich zusätzlichen Bedarf?
  • Es gibt Brunnen in den Gartenhöfen, der Pergola und natürlich den Neptunbrunnen. Wünschen Sie auch Trinkwasserbrunnen? Wenn ja, wo?
  • Kennen Sie eigentlich den Baumlehrpfad im Stadtpark? Mit Hilfe der Infobroschüre können Sie ungewöhnliche Bäume entdecken und genauer kennenlernen. Wünschen Sie sich, dass der Lehrpfad ausgebaut wird und vielleicht ohne zusätzliche Broschüre erlebbar ist?

Es gibt jedoch einige Bereiche, die bei den Neuplanungen außen vorbleiben müssen:

  • Die Pergola im Süden des Stadtparks ist ein historisches Element und wird erhalten bleiben.

  • Das Gleiche gilt für die beliebten Gartenhöfe mit ihrer wechselnden Bepflanzung.

  • Der Stadtparkweiher und sein unmittelbares Umfeld wurden erst 2015 umgestaltet und sollen in der jetzigen Form und Gestaltung bestehen bleiben.

Dafür bietet es sich an, den Berliner Platz bei einer Neugestaltung mit mehr Erholungsmöglichkeiten auszustatten. Die Wendeschleife der Straßenbahn wird wegen der Reaktivierung der Strecke zum Stadtpark so oder in sehr ähnlicher Form bestehen bleiben müssen. Ansonsten ist es aber denkbar, die bisher weitgehend ungenutzten Flächen neu zu denken. So könnten wir die Flächen um die Kirche neu gestalten und möblieren. Haben Sie hierfür Ideen? Wünschen Sie sich in anderen Bereichen der Grünanlage beispielsweise Sitzgelegenheiten oder andere Erholungsmöglichkeiten im Schatten des alten Baumbestands? Wir freuen uns auf Ihre Anregungen hierzu!

Beteiligen Sie sich mit Ihren Ideen auf dieser Seite vom 14. September bis zum 12. Oktober 2021. Lesen und diskutieren Sie die Vorschläge Anderer, sodass wir am Ende zu guten Kompromissen finden werden.