Liebe Nürnbergerinnen und Nürnberger,

Frank Jülich, Leiter des Verkehrsplanungsamtes der Stadt Nürnberg

zu einer lebenswerten Stadt gehört auch eine umweltfreundliche Mobilität. Die Stadt Nürnberg hat sich zum Ziel gesetzt, die Verkehrsarten des Umweltverbundes zu stärken und ihren Bürgerinnen und Bürgern attraktive Angebote zur Verfügung zu stellen, die es Ihnen ermöglichen auf das eigene Auto zu verzichten. Dazu wurden bereits 2016 acht Mobilitätspunkte im öffentlichen Raum errichtet, die verschiedene Verkehrsarten und Mobilitätsangebote miteinander verknüpfen. Mobilitätspunkte finden Sie immer in der Nähe von Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs und bestehen aus Stellplätzen für Carsharing-Fahrzeuge, Radständern und möglichst einer Fahrradverleihstation.

Mit den ersten acht Mobilitätsstationen haben wir so gute Erfahrungen gemacht, dass wir dieses Angebot ausweiten wollen. Weitere 20 Stationen im Stadtgebiet werden in diesem Jahr errichtet. Einige dieser Mobilpunkte wurden mit dem Betreiber des Carsharings bereits ausgewählt (siehe Karte). Bei der Auswahl von fünf Standorten wollen wir Sie als potentielle Kunden des Carsharings von morgen beteiligen. Sie können mitentscheiden, wo neue Standorte entstehen sollen.

Wir laden Sie sehr herzlich ein, sich vom 07.05. bis zum 11.06.2018 an dieser ePartizipation zu beteiligen und uns Vorschläge zu unterbreiten, wo Sie sich Mobilitätsstationen wünschen. Wir freuen uns auch über Ihre Beiträge und Kommentare zu den auf der Karte markierten Standortvorschlägen der Verwaltung und zu den bereits bestehenden Mobilpunkten.

Herzlichst
Ihr
Frank Jülich
Leiter des Verkehrsplanungsamtes der Stadt Nürnberg