Wie sieht der grobe Zeitplan bis zur Fertigstellung des Parks aus?

Viele Beteiligte haben sich bereits mit dem Jamnitzerplatz beschäftigt. Eine Übersicht über den groben Zeitplan bis zur Fertigstellung haben wir hier zusammengestellt.

2017: fanden stadtinterne Vorbereitungsarbeiten für das Projekt statt.

Frühjahr/Sommer 2018: Erste Gespräche mit Vertretern der vor Ort tätigen Gruppen, Organisationen und Einrichtungen im Stadtteil. Vermessungsarbeiten zur Aufnahme des derzeitigen Bestandes werden ab dem 31. Juli durchgeführt.

Herbst 2018: Vor-Ort-Veranstaltungen und 4-wöchige Online-Beteiligung zur Abfrage von Ideen, Anregungen und Hinweisen, die in den Auftrag für die Landschaftsarchitektin einfließen

Winter 2018/2019:

  • Auswertung der Vor-Ort-Veranstaltung(en) und Online-Beteiligung. Übergabe der Ergebnisse an die Landschaftsarchitektin
  • Erstellung des Vorentwurfes durch die Landschaftsarchitektin

März - Mai 2019:

  • 2. Kinderbeteiligung um den Vorentwurf zu präsentieren und zu diskutieren: 21.03.2019; 15:00 Uhr im Kinder- und Jugendhaus Gost
  • 2. Jugendlichenbeteiligung um den Vorentwurf zu präsentieren und zu diskutieren: 21.03.2019; 18:00 Uhr im Kinder- und Jugendhaus Gost
  • 2. Vor-Ort-Veranstaltung um den Vorentwurf zu präsentieren und zu diskutieren: 28.03.2019, 19:00 Uhr Gemeinschaftshaus Gostenhof. 
  • Start 2-wöchige Bewertungsphase online zur Bewertung des Vorentwurfes (28.03. - 14.04.2019). Anschließend Auswertung und Aufbereitung der Ergebnisse.

Sommer 2019: Instruktionsverfahren an die zu beteiligenden Dienststellen, Spartenträger und "Träger öffentlicher Belange" (TÖB) zur Stellungnahme. Das bedeutet, z. B. Netzgesellschaften, Feuerwehr, Verkehrsplanung, Denkmalschutz, Deutsche Bahn AG, U-Bahnbauamt, Umweltamt, Wasserwirtschaftsamt, Stadtentwässerung, Ordnungsamt und weitere werden über den Vorentwurf informiert und müssen ihre fachlichen Rückmeldungen geben. Diese werden in den Vorentwurf eingearbeitet, sodass bis September 2019 ein fertiger Entwurf vorliegen soll.

Herbst 2019:

  • Einbringen des Entwurfes in den zuständigen Ausschuss

Winter 2019 - Sommer 2020:

  • Die Stadtverwaltung beantragt Mittel, erarbeitet die notwendige Finanzierung und holt notwendige Genehmigungen ein bzw. erteilt sie

Herbst 2020

  • die Stadt Nürnberg arbeitet die technische Planung aus und schreibt die notwendigen Bauleistungen aus

Geplanter Baubeginn März 2021

Geplantes Bauende Oktober 2021

Aktuelle Meldungen werden Sie auf onlinebeteiligung.nuernberg.de immer über die aktuellen Schritte oder neue Informationen auf dem Laufenden halten.