Inhalts-Navigation

Vorheriger Vorschlag

Arkaden

Von Kletterpflanzen bewachsene Arkaden( vgl. Jamnitzer Platz) sorgen im Sommer für lauschige und halbschattige Wege bzw. Plätze .

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Grün und Bunt

Wir freuen uns auf einen neuen Park, mit vielen bunten und blühenden Flächen und am besten Obstbäumen (Baumpaten?!).

weiterlesen

Urban Gardening in Eberhardshof

Ich bin 25 Jahre alt und wohne nun seit mehr als 6 Jahren an der Maximilianstraße in einer großen WG. Meine Mitbewohner und ich wünschen uns seit Langem einen Ort zum Gemüseanpflanzen in der Nähe. Als ich die Plakate zur Idee des Parks gesehen habe, ist mir sofort dieser Gedanke in den Kopf gesprungen: Könnte ein Areal im Park eingerichtet werden, in dem (Jahreweise bei großem Andrang) Beete vergeben werden, damit die Menschen aus dem Quartier dort etwas Gemüse anbauen können? Das Areal müsste natürlich umzäunt werden, damit die Hunde nicht alles vollpinkeln, aber sonst wäre es komplett selbstverwaltet und basiert auf Vertrauensbasis (keiner klaut, wobei sich ein anderer Mühe gegeben hat). Ich weiß nicht inwieweit das funktionieren wird, aber ich bin zuversichtlich und würde dieses Projekt sehr gerne in meiner Nachbarschaft umsetzen!! :-)

Kommentare

So ein lümmelsofa würde da gut hinpassen

Nämlich den Stadtgarten in der Wandererstraße. Aber Gemüse auch tatsächlich im Grünen anzupflanzen, wäre natürlich sehr viel schöner. :)