Inhalts-Navigation

no-category-color

Nutzbare Plätze an Fahrradabstellanlagen erhöhen

Adresse: 
Rehhofstraße 142 B

Eine kleine Anregung, die Zahl der nutzbaren Stellplätze zu erhöhen: es gammeln Dutzende verdreckter und defekter Räder (mit platten Reiffen, verrosteter Kette, fehlendem Sattel, defekter Bremse etc.) an den Abstellanlagen - Räder, die kein Mensch jemals wieder in Betrieb nehmen wird. Leider stehen diese "Fahrradleichen" dann über viele Monate und blockieren die raren Stellplätze. Ich denke, es sollte möglich sein, offensichtlichen Schrott schneller und konsequenter zu entfernen.

Kommentare

Redaktionskommentar

Vielen Dank für Ihren Kommentar. So genannte "Fahrradleichen" sind in der Tat ein Problem. Für das Entfernen von Fahrrädern im öffentlichen Raum gibt es derzeit keine rechtliche Basis. In unregelmäßigen Abständen führt der Servicebetrieb Öffentlicher Raum in Zusammenarbeit mit der Noris Arbeit so genannte Schrottradaktionen durch. Das Verfahren ist jedoch aufwendig, da alle Räder zwischengelagert werden müssen, bevor sie entgültig entsorgt werden können.