Nägeleinsplatz: Start der Arbeiten im Bauabschnitt 1

Visualisierung Nägeleinsplatz und Hallertorhof

Der Sör-Werkausschuss hat am 2. Februar 2022 den Weg freigemacht: Die Landschaftsbau-Arbeiten für den ersten Bauabschnitt am Nägeleinsplatz sind vergeben. Begonnen haben sie Ende April, die ersten Vorarbeiten standen schon in der Woche vom 21. bis 25. Februar an.

Der erste Bauabschnitt umfasst den Hallertorhof zwischen Hallertürlein und Halltertorbrücke sowie den Bereich an der Nordseite des Kettenstegs und den westlichen Teil des Nägeleinsplatzes. Bevor die Arbeiten beginnen können, erfolgen Ende Februar erste Maßnahmen: Der Unterwuchs wird beseitigt sowie sechs Bäume gefällt, deren Standsicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Auch vier Großsträucher müssen weichen. Ersetzt werden sie im Zuge der Umgestaltung durch zwölf neue Bäume sowie 13 zusätzliche Großsträucher.

Der Zugang von der Hallerwiese in die Altstadt wird entlang von Hallertorhof, Kettensteg, Nägeleinsplatz, Maxbrücke sowie dem Ufer-Abschnitt zwischen Weinstadel und Deutschem Museum zu einem attraktiven, innerstädtischen Grünzug umgestaltet. In den Jahren 2018 und 2019 hatte es dazu eine intensive Bürgerbeteiligung, auch auf dieser Plattform, gegeben. Der letztlich im Januar 2020 vom Sör-Werkausschuss beschlossene Objektplan sorgt für mehr Grün, einen attraktiven Zugang zum Wasser, bessere Wege und mehr Aufenthaltsqualität.

----------------

Mehr Informationen:

Umgestaltung des Nägeleinsplatzes (SÖR)

Umgestaltung des Nägeleinsplatzes (Stadtportal)